Von alten Parolen zu neuen Freiheiten
Die letzten Teenager der DDR

Sendetermin: 01.10.2014, 10.03 Uhr, SWR2 Tandem - 25 Minuten

Autor: Thomas Gaevert
Redaktion: Ellinor Krogmann
Regie: Günter Maurer

Bild rechts: Bucheinband "Vom Sinn unseres Lebens" (Verlag Neues Leben, Berlin, 1983-1989)

Sendung anhören: [hier]
Manuskript im .pdf-Format: [hier]

 

1989 gab es für die Heranwachsenden im Osten Deutschlands noch FDJ-Nachmittage und die berühmte Jugendweihe, aber kaum jemand glaubte weiter an die alten Parolen.

Melanie und Jan, beide aufgewachsen in einem kleinen Ort nahe der innerdeutschen Grenze, gehören zur letzten Teenager-Generation der DDR. Was für sie eigentlich vorgezeichnet zu sein schien, galt mit dem Fall der Mauer nicht mehr. Wie haben sie damals die neue Freiheit empfunden? Wie hat sich seitdem ihr Leben verändert?

© Fotos: privat

 

Festakt einer Jugendweihe im März 1989 in Berlin-Lichtenberg
© (25.03.1989): Robert Roeske | Bundesarchiv | ADN-ZB